DSC07818

Das ging auch im Corona-Jahr 2020 überhaupt nicht! Trotz Absage des Schwarmer Erntefestes trafen sich die Damen der Gymnastikgruppe Fit & Fun des TSV Schwarme am Sonntagnachmittag kostümiert im Garten einer Teilnehmerin. Herausgesucht und nochmal getragen wurden alte Kostüme aus dem Jahren 1991 bis 2019. Gut gelaunt zogen die Erntefest-verrückten Damen mit ihrem Bollerwagen, der den Erntefest-Wolf des vergangenen Jahres beherbergte, durchs Dorf. Ging es zunächst zur Begutachtung der öffentlich ausgestellten Erntekrone im Ortsteil Spraken, wurden im Laufe des Nachmittags diverse Straßenzüge in Schwarme passiert und dabei gelegentlich auch auf das Wohl der Anwohner angestoßen. Rotkäppchen lud ihr Gefolge, u.a. bestehend aus Pumuckl, einer Schornsteinfegerin, einer Neandertalerin und einer Knastschwester, zu einem Butterkuchenessen zu sich nach Hause ein. Mit lautstarker Musikbegleitung ging es dann weiter zum Ambiente, wo sich alle Teilnehmerinnen an einem leckeren Buffet labten. Den Ausklang des Tages feierten Hühnchen, Römerin, Halb Mann/Halb Frau, Engelchen und Co. in einer Sektbar am Mühlenweg. Alle waren sich am Ende des Tages einig, dass sich die Durchführung des Mottos: Erntefest? Wir feiern trotzdem! gelohnt hatte und alle riesigen Spaß gehabt haben.

DSC07855

 

IMG 20200914 WA0010

 

DSC 0028

 

DSC07850

 

Ein komplettes Workout, das Elemente aus dem Fitness-, Kardio- und Muskelaufbautraining sowie Übungen für Balance und Flexibilität zu lateinamerikanischen und weltweiten Rhythmen kombiniert. (Quelle: zumba.com)

 

Beginn: Donnerstag, 24. September 2020 um 20:30 Uhr

Ort: Turnhalle Schwarme

Dauer: 10 Übungsabende à 60 Min.

Übungsleiterin: Andrea Lange aus Martfeld (lizensierte Zumba®-Trainerin)

Kostenbeitrag: 35 € für TSV- Mitglieder

50 € für alle anderen Zumba®-Begeisterten (Bitte den Kursbeitrag zur ersten Trainingsstunde mitbringen! Danke! )Mindestteilnehmerzahl: 15 Verbindliche Anmeldung:

 

Ina Licht: Tel. 04258 7279790/ Handy: 0176 60381092

Die Teilnehmerinnen des pausierten Zumba- und BBP Kurses  werden nächste Woche wieder dienstags um 20 Uhr auf dem Sportplatz starten. Die Verhaltensregeln bitte unten auf dieser Seite dazu lesen. 

Dass viele Mitglieder des TSV Schwarme ein Ende der sportlichen Untätigkeit herbeigesehnt haben, ließ sich am ersten Übungsabend nach Öffnung der Außensportanlage durch die Samtgemeinde und den TSV ablesen. Nachdem am Montagmorgen die Damengymnastikgruppe 60 plus den Reigen der Trainingsgruppen auf dem Sportplatzgelände eröffnete, erschien am Abend die Damengymnastikgruppe Fit&Fun fast vollzählig, um endlich wieder gemeinsam Sport zu treiben.  Alles natürlich unter Einhaltung der gebotenen Hygiene- und Abstandsregeln. Auch die Volleyballer trafen sich noch am Montagabend zu ihrer ersten Trainingseinheit nach der Corona-Zwangspause. Im Laufe der Woche folgen weitere TSV-Gruppen, die ebenfalls wieder die sportliche Herausforderung suchen. Der TSV appelliert an alle Sportplatznutzer, die vom TSV-Vorstand ausgegebenen Verhaltens-Kriterien einzuhalten.

IMG 5341

 

IMG 5375

 

IMG 5382

 

 IMG 1888

Die Vergabe der Sportabzeichen für das Jahr 2019 erfolgte am vergangenen Donnerstag in der Sportstätte Ambiente in Schwarme. Zahlreiche Absolventen sind erschienen, um ihre Urkunden in Empfang zu nehmen. Insgesamt konnte der TSV Schwarme 26 Sportabzeichen (17 goldene, 5 silberne und 4 bronzene Abzeichen) vergeben. Unter den Absolventen war auch eine jugendliche Austauschschülerin aus Mexiko, die voller Begeisterung zum ersten Mal die Abnahme des Sportabzeichens absolvierte. Aber auch „alte Hasen“ waren wieder dabei. Edith Strohmeyer hat zum 41. Mal ihr Sportabzeichen abgelegt. Sabine Asendorf, Monika Menke und Ursula Warninck nahmen zum 29. Mal und Marilen Niebuhr zum 27. Mal teil. Erfreulicher Weise konnte auch ein Familiensportabzeichen vergeben werden. Dies wurde an die Familie Hambsch genannt Müller/Wenig überreicht.

Auch in diesem Jahr findet wieder die Abnahme auf dem Schwarmer Sportplatz und im Schwarmer Freibad statt. Gestartet wird am 14. Mai um 18. Uhr. Auf viele Sportler freuen sich, Anke Osterhus, Bärbel Till und Anja Nickel

 

 

   
© ALLROUNDER