Besucherzähler  

Heute 1

Gestern 36

Woche 92

Monat 505

Insgesamt 24249

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

   

 

 

Handball Damen Trainingsanzüge Otten

 

Die Handballdamen aus Schwarme freuen sich über neue Trainingsanzüge. Gesponsert wurden diese von der Firma "Jens Otten Landtechnik GmbH & Co. KG" aus Schwarme.
Die Handballerinnen bedanken sich recht herzlich für die tollen Trainingsanzüge.

DamenDez.16

IMG 1010

Margitta´s Handballmädels bestritten am Sonntag, den 11.12.2016 ihr letztes Heimspiel in diesem Jahr.
Zu Gast waren die Damen von der HSG Mittelweser. Da das Hinspiel unterschieden ausging, war die Anspannung vor dem Spiel natürlich groß, vor allem weil die Mädels in letzter Zeit mit mehreren Ausfällen zu kämpfen hatten. Verletzungsbedingt fehlten Sina Enkelmann, Annalen Knake, Elena Peukert und Sonja Bonkowski. Dafür standen Anja Lange nach Verletzungspause und Jasmine Trautmann wieder auf der Platte.
Das Spiel began und Anja konnte im ersten Angriff gleich einen Wurf der Mittelweserinnen abwehren. Sabrina knallte der Torfrau aus Mittelweser in der 9. und 12. Minute gleich zweimal den Ball um die Ohren. Zum Ende der ersten Halbzeit verwandelten Annalena und Dörthe jeweils noch einen 7m. Bis zur Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen (Halbzeitstand 10 : 9 ).
In der Halbzeit wurde sich noch einmal auf seine Stärken besonnen und man ahnte, dass heute zwei Punkte drin sein könnten.
Nach der Halbzeitpause wollten die Schwarmerinnen zeigen, wer hier Herr im Hause ist.
Dörthe verwandelte in der 34. Spielminute den Ball im Netz. Daraufhin hielt Anja in der 37. Minute einen Tempogegenstoß. Eine Minute später konnte Merle einen schönen Treffer aus der zweiten Reihe versenken. Nach einem Abpraller reagierte Jassi blitzschnell, schnappte sich den Ball und erzielte ihren ersten Treffer nach der Babypause. Anja lief zu Hochtouren auf und wehrte ohne mit der Wimper zu zucken einen 7m in der 41. Minute ab. Die Halle tobte.
Jetzt wollten sich die Damen das Spiel auch nicht mehr aus der Hand nehmen lassen und somit folgte in der 50. Minute ein Tempogegenstoß von Vanessa und gleich eine Minute später versenkte Dörthe noch einen Tempogegestoß im gegnerischen Kasten zum 18:12. Auch die Anspiele an den Kreis kamen jetzt besser an und somit konnte sich Catrin auch gleich zweimal in die Torschützenliste eintragen.
Am Ende hieß es 20:13 für unsere Schwarmermädels.
Die Handballerinnen freuen sich jetzt auf ihre Weihnachtsfeier, wo sie am 17.12.16 auf dem Schwarmer Weihnachtsmarkt es ordentlich krachen lassen wollen.

Die Mannschaft:

Tor: Anja Lange, Spielerinnen: Sabrina Fischer (3), Jasmine Trautmann (1), Merle Orlamünde (3), Dörthe Schröder (4), Annalena Meyer (5), Vanessa Meyer (2), Kira Schleef, Catrin Jochacz (2), Jennifer Schlüter, Tanja Bielefeldt, Stefanie von Salzen

 TortenteamHandballJ.2016 002
 
Unser "KuchenTeam"am Nachmittag bei der Handballjugend waren von links: Anja Koppe,  Bärbel Till, Silke Osterloh, Angelika Heidelmann, Martina Esdorn und Margittta Schröder. Alle in unseren neuen TSV T-Shirts. Viele fleißige Damen aus der Turnsparte haben Kuchen gebacken, viele beim Bedienen geholfen. Ein herzliches Dank an unsere Damen. Ohne Euch wäre das nicht möglich gewesen.  
 
 Ausschenker Handballj.
 
Unsere TSV - Ausschenker von links: Karin Siegmüller, Renoldo Pinzer und Axel Dudde haben eine Schicht Getränke verkauft.
 
 
 
Hüpfburg 
Die Hüpfburg wurde gut genutzt, es waren immer Kinder da. 
Tag der handballj
 
Über 300 Spiele waren zu sehen.
 
Tag d. Handballj
 
Über den Tag verteilt waren ca. 1.500 Personen auf dem Sportplatz. 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der TSV Schwarme hat in diesem Jahr ein großes Event nach Schwarme geholt. Am Samstag, den 19.06.2016 findet ab 9:00 Uhr auf dem Sportgelände des TSV Schwarme der Tag der Handballjugend statt. Das größte Feldhandballturnier der Region wird jedes Jahr von der Handball‐Region‐Mitte Niedersachsen veranstaltet, in diesem Jahr hat der TSV den Zuschlag erhalten. Von den Minis (ab 6 Jahre) bis hin zu den A‐ Jugendlichen sind über 100 Jugendmannschaften aus den Kreisen Diepholz, Verden und Rotenburg vertreten. Alle finden sich an diesem Tag in Schwarme ein und hoffen, dass bei schönem, aber vor allen Dingen trockenem Wetter tolle Handballspiele möglich sind. Eine große Aufgabe, die sich den Organisatoren dieses Tages stellt, aber die vier Hauptverantwortlichen in der Organisation sind sehr zuversichtlich, dass es eine tolle Veranstaltung wird. Man rechnet mit über 1000 Kinder und Jugendlichen mit Ihren Trainern und Betreuern. Auf 16 Plätzen werden über 300 Spiele ausgetragen. Es ist natürlich allen klar, dass so eine Veranstaltung nicht alleine von der Handballabteilung bewältigt werden kann, deshalb haben alle Spartenleiter bereits ihre Bereitschaft erklärt in ihren Sparten Werbung zur Mithilfe zu machen. Jeder, der sich gerne an diesem Tag einbringen möchte, kann sich aber auch bei Anke Wolters unter 04258‐9840542 melden.

Verdienter Sieg im letzten Heimspiel
Am letzten Wochenende hatten die Schwarmer Handballdamen Ihr letztes Heimspiel gegen den Tabellendritten TSV Intschede zu bestreiten. In der ersten Halbzeit gestaltete sich das Spiel lange Zeit offen, keine Mannschaft konnte sich absetzen. Erst zum Ende der ersten Halbzeit konnten die Damen aus Intschede mit 3 Toren davon ziehen, da die Abwehr die Werferinnen aus Rückraum nicht in den Griff bekamen, aber Dank der gut aufgelegten Ira und einem sehr beweglichen Angriff hieß es zur Pause nur 10:13. Doch dann folgte eine zweite Halbzeit, die einfach fantastisch war. Unsere Damen holten Tor um Tor auf, die Abwehr packte jetzt richtig zu und die gegnerischen Angreiferinnen verzweifelten schier an Rebekka, die einfach einen super Tag erwischt hatte. Der Angriff blieb beweglich uns setzte sich zum Teil auch energisch durch. Die Schwarmerinnen blieben sehr variabel in Ihrem Angriffsspiel und egal ob von außen, aus dem Rückraum oder vom Kreis, die Tore fielen jetzt und wenn die Gegnerinnen frei vor dem Tor waren, stand da noch Rebekka, die die Bälle entschärfte. Ein war ein tolles Spiel und das Publikum feierte begeistert einen 23:20 Sieg. Ein toller Saisonabschluss, der noch lange von den Damen gefeiert wurde.


IMG 6602 1 2

IMG 6619 1 2